SG BKB/Gallmannsweil – VfR Stockach II 3:0 (2:0)

SG BKB/Gallmannsweil – VfR Stockach II 3:0 (2:0)

Bei winterlichen Verhältnissen startete unsere Elf hochmotiviert und druckvoll in das Spitzenspiel gegen den punktgleichen Tabellenzweiten aus Stockach. Bereits in den Anfangsminuten setzten die Hausherren die Gäste massiv unter Druck und kamen dank des entschlossenen Nachsetzens von J. Bruder zu zwei guten Gelegenheiten, die aufgrund einer Abseitsstellung jedoch zurückgepfiffen wurden. Es dauerte nur bis zur 9. Spielminute, ehe F. Kedak nach einem von S. Loll platziert getretenen Eckball mit einem sehenswerten Kopfball die Führung herstellte. Unserer Elf war es anzumerken, dass man gewillt war, umgehend ein zweites Tor nachzulegen. Dies gelang in der 20. Spielminute, als M. Traber nach einem guten Ballgewinn von S. Nägele einen gezielten Steilpass durch die Gästeabwehr hindurch auf den in Position gelaufenen SG-Stürmer M. Heinzler spielte und dieser den Ball über den Torwart hinweg in das lange Eck befördern konnte. Auch nach dem 2:0 ließ unsere Erste nicht nach und setzte die Stockacher Elf immer wieder energisch unter Druck, sodass diese zu keinen Torchancen kamen. S. Loll und R. Schwarz hatten in der Folge mit aussichtsreichen Freistoßpositionen noch weitere Tormöglichkeiten zu verzeichnen. Pech hatte auch S. Nägele als er in der 41. Minute nach einem guten Angriff nur das Außennetz traf. Den ersten Torschuss hatten die Gäste mit der letzten Aktion der ersten Halbzeit nach einem lang getretenen Freistoß aus dem Mittelfeld zu verzeichnen. Der Ball gelang durch die Heimabwehr hindurch zu einem Gästestürmer, dessen Schuss von SG-Keeper S. Schilling jedoch bravourös pariert werden konnte.
Zu Beginn der zweiten Hälfte ließen die Gäste für einen kurzen Moment den Anschein erwecken, dass sie sich mit der drohenden Niederlage nicht zufriedengeben möchten. Die Defensivabteilung unserer SG arbeitete jedoch konzentriert und geschlossen zusammen, sodass man den Stockachern keine Tormöglichkeit gewährte. Eine Doppelchance ergab sich auf der anderen Seite dann in der 55./56. Spielminute, als zunächst S. Nägele eine stramme Flanke ins Zentrum schlug, welche vom Gästeverteidiger noch abgelenkt wurde. Der Ball gelang direkt zu M. Heinzler, von dessen Kopf der Ball dann allerdings nur an die Querlatte ging. In der Folgeminute konnte sich der an diesem Tag gut aufgelegte S. Nägele auf der Außenbahn durchsetzen und in den Strafraum eindringen. In höchster Not konnte der Verteidiger dann jedoch noch klären. Eine weitere gute Möglichkeit hatte der eingewechselte M. Eichkorn, nachdem er von J. Stefan mit einem Steilpass in Szene gesetzt wurde. Sein Abschluss verfehlte das Ziel dann allerdings deutlich. Die einzig nennenswerte Aktion der Gäste ergab sich in der 70. Spielminute, als sich der VfR-Kapitän gegen unsere Hintermannschaft durchsetzen konnte und hierbei nicht energisch genug gestört wurde. So kam er aus rund 15 Metern zum Torabschluss, verzog aber leicht neben das Tor. Die Vorentscheidung fiel dann eine viertel Stunde vor Schluss durch den eingewechselten A. Muffler. Nach einem kompromisslosen Ballgewinn von M. Heinzler, gewährten die VfRler A. Muffler ausreichend Raum, um sich den Ball parat zu legen und mit einem präzisen Flachschuss in das rechte Eck das verdiente 3:0 herzustellen. Nur eine Minute später hatte M. Traber das Tor des Tages auf dem Fuß. Sein sehenswerter Dropkick aus rund 18 Metern traf allerdings leider nur den Innenpfosten. Nachdem sich die Gäste mit einer gelb-roten Karte in der 77. Minute noch dezimierten, war die Gegenwehr komplett gebrochen. In den Schlussminuten gab es dann noch die ein oder andere Möglichkeit, das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben. Da allerdings kein weiterer Treffer mehr gelang, blieb es letztlich bei einem hochverdienten und zu keinem Zeitpunkt gefährdeten 3:0-Heimerfolg. Insbesondere die mannschaftliche Geschlossenheit und das über 90 Minuten temporeiche und energische Auftreten unserer Elf war hierbei besonders hervorzuheben. Mit einem Drei-Punkte-Vorsprung geht es am kommenden Sonntag nun in das ebenso wichtige Spiel gegen den Lokalrivalen aus Zoznegg-Winterspüren.

Tore: 1:0 (9.) F. Kedak; 2:0 (20.) M. Heinzler; 3:0 (75.) A. Muffler
Schiedsrichter: Andre Altmann (Markdorf)

Veröffentlicht unter Spielberichte

SV Meßkirch II – SG BKB/Gallmannsweil

SV Meßkirch II – SG BKB/Gallmannsweil                 1:3 (1:0)

Nach der Niederlage des bisherigen Spitzenreiters aus Stockach bestand für unsere 1. Mannschaft am vergangenen Wochenende die Möglichkeit, mit einem Sieg die Tabellenspitze zu erklimmen. Entsprechend motiviert ging man in das Nachbarschaftsderby bei der Reserve des SV Meßkirch. Die erste Hälfte bot allerdings leider nur sehr wenige Höhepunkte. Zwar war unsere Elf leicht überlegen und hatte das Spiel weitestgehend im Griff, konnte jedoch keine nennenswerten Torchancen herausspielen. Mit dem ersten Torschuss des Spiels brachte sich die Heimelf in der 33. Spielminute dann in Führung. Nach einem vorangegangenen Eckball konnte der SVM-Angreifer von der Strafraumlinie unbedrängt flach abschließen.
Mit dem etwas unglücklichen Rückstand wurden die Seiten getauscht. Zur Halbzeit brachte das Trainerteam mit M. Heinzler und M. Eichkorn frischen Wind in die Partie. Der Ausgleichstreffer gelang bereits wenige Sekunden nach Wiederanpfiff, als M. Traber nach dem Anstoß den Ball lange auf den nach vorne geeilten J. Bruder schlagen konnte. Dieser nahm den Ball gekonnt mit und setzte sich auf der Außenbahn gut durch. Seine gezielte Hereingabe fand mit R. Schwarz am langen Pfosten einen sicheren Abnehmer, der zum 1:1-Ausgleichstreffer einschieben konnte. Fortan hatte unsere Elf das Zepter wieder in der Hand und ließ in der 58. Spielminute den verdienten Führungstreffer folgen. Ein flach getretener Freistoß von S. Loll konnte M. Heinzler im Strafraum für den Torwart unhaltbar ins Tor ablenken. Wenige Minuten später hatte M. Heinzler eine weitere gute Möglichkeit zu verzeichnen. Sein Abschluss verfehlte das Ziel allerdings nur knapp. Der zur Halbzeit eingewechselte M. Eichkorn ließ die zahlreich mitgereisten Fans in der 67. Spielminute erneut jubeln, als er einen guten Flankenball, welcher von A. Muffler per Kopf noch entscheidend verlängert wurde, in den Maschen unterbrachte. Unsere Elf ließ nun keinen weiteren Zweifel mehr daran, dass man dieses Spiel als Sieger beenden wollte. Nach guter Hereingabe von M. Eichkorn, vergab A. Muffler völlig freistehend jedoch kläglich (72.). In der 80. Spielminute kam die Heimelf nochmals gefährlich vor unser Tor. Den strammen Abschluss konnte unser Keeper jedoch zunächst mit einer guten Parade klären, ließ den Stürmer jedoch ein zweites Mal zum Abschluss kommen. Mit einer weiteren sehenswerten Parade entschärfte S. Schilling aber auch den Nachschuss. In den letzten Minuten des Spiels hätte die Reuter-Fischer-Elf die Führung noch ausbauen können. In der 88. Minute scheiterte J. Bruder nur knapp. Pech hatte auch M. Heinzler, als der Heimkeeper seinen Abschluss noch an die Latte lenken konnte (90.). J. Bruder traf nur eine Minute später ebenfalls nur das Aluminium. Nach dem über die gesamte Spielzeit verdienten 1:3-Auswärtserfolg steht unsere Elf nun punktgleich mit dem Verfolger VfR Stockach II an der Tabellenspitze und hat nun die Möglichkeit, den Platz an der Sonne am kommenden Wochenende im direkten Verfolgerduell zu festigen.

Tore: 1:0 (33.); 1:1 (46.) R. Schwarz; 1:2 (58.) M. Heinzler; 1:3 (67.) M. Eichkorn
Schiedsrichter: Lothar Auer (Überlingen)

Veröffentlicht unter Spielberichte

Ergebnisse SG II & SG III

SV Orsingen-Nenzingen III – SG BKB/Gallmannsweil III                 3:0 (2:0)
Tore: 1:0 (30.); 2:0 (40.); 3:0 (60.);
Schiedsrichter: Robert Zienicke

SG Illmensee/Heiligenb. II – SG BKB/Gallmannsweil II                 6:0 (2:0)
Tore: 1:0 (23.); 2:0 (34.); 3:0 (46.); 4:0 (48.); 5:0 (53.); 6:0 (54.)
Schiedsrichter: Jannik Warken (Meßkirch)

Veröffentlicht unter Ergebnisse

SG BKB/Gallmannsweil – FC Hohenfels/Sentenhart

SG BKB/Gallmannsweil – FC Hohenfels/Sentenhart              0:0 (0:0)

Vor einer guten Zuschauerkulisse hatten die Gäste aus Hohenfels im Nachbarschaftsderby den deutlichen besseren Start. Unsere Elf fand in der Anfangsphase nicht ins Spiel und hatte große Schwierigkeiten im Spielaufbau. Die erste gefährliche Situation hatte die SG bereits in der 8. Minute zu überstehen, als nach einem Eckball der Stürmer per Kopf an das Leder kam, doch T. Romer konnte kurz vor der Linie klären. Kurz darauf führte ein weiterer Eckball zu einer brenzligen Situation vor unserem Tor. Doch auch hier konnte nur mit vereinten Kräften geklärt werden. Unsere Elf ließ sich zu tief in die eigene Hälfte zurückfallen und hatte besonders bei Eckbällen Probleme. Einer dieser Eckbälle führte zur nächsten Chance für die Gäste. Die Direktabnahme ging jedoch knapp über das Tor. Erst nach einer halben Stunde konnte sich unsere Mannschaft etwas befreien und hatte in der 38. Minute die erste Möglichkeit durch M. Eichkorn. Er wurde über rechts gut in Szene gesetzt, doch die geplante Hereingabe wurde von einem Abwehrspieler zur Ecke abgewehrt.
Im zweiten Durchgang wurde dann die SG etwas besser, bzw. die Gäste wurden schwächer. In der 55. Minute wurde der schnelle J. Bruder über rechts steil geschickt, doch die geplante Hereingabe auf den freistehenden Mitspieler wurde von der Abwehr erfolgreich geblockt. Kurze Zeit später wiederholte sich die gleiche Situation nochmals, auch ohne Erfolg. Die größte Chance ergab sich jedoch in der 72. Minute, als wiederum J. Bruder allein auf das Gästetor zulief, fand jedoch im Gästetorwart seinen Meister. Unsere Mannschaft war nun überlegen, es gab jedoch große Mängel im Spielaufbau und Ballkontrolle. Die Gäste kamen nur noch selten in unsere Tornähe. Die letzte größere Möglichkeit hatte der eingewechselte S. Nägele, als er sich in der 82. Minute gut durchsetzen konnte, den Ball jedoch frei vor dem Torwart über das Tor hob. So endete das Spiel mit einem über die gesamte Spielzeit gesehen gerechten Unentschieden. Die Mannschaft ist noch weit entfernt vom guten und druckvollen Spiel aus der Vorrunde. Diese Spielweise ist jedoch erforderlich, um die nächsten, schweren Spiele erfolgreich zu gestalten.

Tore: -Fehlanzeige-
Schiedsrichter: Agit Arslan (Pfullendorf)

Veröffentlicht unter Spielberichte

Ergebnisse SG II & SG III

SG BKB/Gallmannsweil III – FC Zizenh/Hindelw./H`zell III            3:2 (2:0)
Tore: 1:0 (35.) J. Messmer; 2:0 (39.) T. Gräßler; 3:0 (55.) T. Gräßler; 3:1 (86.); 3:2 (88.)
Schiedsrichter: Jonas Sailer

SG BKB/Gallmannsweil II – FC Uhldingen II                                 0:2 (0:0)
Tore: 0:1 (67.); 0:2 (84.)
Schiedsrichter: Egon Metzler (Homberg-Limpach)

Veröffentlicht unter Ergebnisse

SG BKB/Gallmannsweil – SC Weiterdingen

SG BKB/Gallmannsweil – SC Weiterdingen 7:0 (4:0)

Vor dem Spiel wurde mit einer Schweigeminute dem verstorbenen Ehrenmitglied des SV Gallmannsweil, Herrn Horst Lauer, gedacht.
Unsere Elf begann das letzte Spiel der Vorrunde, wie aus den vergangenen Spielen gewohnt, zielstrebig und ließ keinen Gedanken daran aufkommen, dieses Spiel nicht als Sieger zu verlassen. So konnte S. Loll bereits in der 6. Spielminute nach einer schönen Passkombination mit M. Heinzler die 1:0-Führung besorgen. In der 14. Spielminute setzte der gut aufgelegte S. Loll mit einer gezielten Flanke seinen Teamkollegen M. Heinzler schön in Szene, welcher mit einer gekonnten Direktabnahme die Führung ausbauen konnte. Die zwei Folgetreffer gehörten dem an diesem Tag sehr agilen J. Bruder. Nach einem Ballverlust im letzten Angriffsdrittel setzte er direkt nach und konnte den Ball umgehend wieder erobern. Seinen anschließend zielstrebigen Sololauf krönte er mit einem präzisen Abschluss. Eine gute Viertelstunde später wurde er nach einer schönen Passstafette von M. Eichkorn am langen Eck freigespielt und konnte mit einem strammen Abschluss die 4:0-Halbzeitführung herstellen. Zuvor scheiterte P. Blezinger noch am Außennetz und auch M. Traber brachte den Ball völlig freistehend nicht im Tor unter. Für die Gäste gab es in der ersten Hälfte gegen die gut sortierte Heimabwehr indes kein Durchkommen, sodass diese keine einzige Torchance zu verzeichnen hatten. Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Spielberichte

Ergebnisse SG II & SG III

SG BKB/Gallmannsweil III – FC Bodman-Ludwigshafen III            0:6 (0:3)
Tore: 0:1 (16.); 0:2 (32.); 0:3 (40.); 0:4 (53.); 0:5 (60.); 0:6 (84.)
Schiedsrichter: Waldemar Kolodziej

SG BKB/Gallmannsweil II – Spvgg F.A.L. IV                                   6:2 (4:0)
Tore: 1:0 (11.) T. Sternberg; 2:0 (16.) A. Süsselbeck; 3:0 (25.) M. Musollay; 4:0 (34.) M. Musollay; 5:0 (56.) T. Sternberg; 5:1 (75.); 5:2 (86.); 6:2 (89.) D. Maier
Schiedsrichter: Ergin Basöz

Veröffentlicht unter Ergebnisse

FC Schwand./Wornd./Neuh. II – SG BKB/Gallmannsweil

FC Schwand./Wornd./Neuh. II – SG BKB/Gallmannsweil                 0:10 (0:7)

Um es gleich vorweg zu nehmen. Die Einheimischen hatten gegen eine motivierte und sehr engagierte Elf der SG während des ganzen Spiels keine einzige nennenswerte Torgelegenheit. Bereits in der 5. Spielminute verwandelte S. Loll einen Foulelfmeter zur frühen Führung. J. Bruder war zuvor im Strafraum gefoult worden. Zwei Minuten später setzte sich M. Traber energisch durch und bediente M. Heinzler, der nur noch einschieben musste. Nach einer Viertelstunde konnte J. Bruder eine gut getimte Flanke von T. Romer ungehindert zum dritten Treffer einköpfen. Wiederum zwei Minuten später spazierte M. Eichkorn mühelos durch die Abwehr und vollendete zum vierten Treffer. In der 20. Minute zog M. Traber eine schöne Hereingabe von rechts in den Strafraum und J. Bruder versenkte das Leder per Direktabnahme im Netz. Es folgten dann noch vor dem Seitenwechsel zwei weitere Treffer durch M. Eichkorn und T. Romer, letzterer traf aus dem Gewühl in den Winkel. Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Spielberichte

Ergebnisse SG II & SG III

SV Meßkirch III – SG BKB/Gallmannsweil III                 7:0 (3:0)
Tore: 1:0 (25.); 2:0 (33.); 3:0 (45.); 4:0 (46.); 5:0 (65.); 6:0 (72.); 7:0 (80.)
Schiedsrichter: Emrah Bektas

SG Sipplingen/Hödingen/Bonnd. II – SG BKB/Gallmannsweil II                 7:3 (6:3)
Tore: 0:1 (3.) T. Sternberg; 1:1 (4.); 1:2 (8.) M. Musollay; 2:2 (13.); 3:2 (17.); 3:3 (22.) L. Moll 4:3 (31.); 5:3 (41.); 6:3 (45.); 7:3 (80.)
Schiedsrichter: Christian Rottler (Singen)

Veröffentlicht unter Ergebnisse

SG BKB/Gallmannsweil – Hegauer FV III

SG BKB/Gallmannsweil – Hegauer FV III                                    2:0 (2:0)

Wie in den vergangenen Spielen begann unsere Mannschaft wieder energisch und hatte bereits in der 2. Spielminute die erste Gelegenheit als eine gefährliche Hereingabe von M. Traber von S. Loll nicht konsequent abgeschlossen wurde. Doch auch die Gäste zeigten ihre Gefährlichkeit, ein Schuss aus 20 Metern konnte Torwart St. Schilling gerade noch um den Pfosten lenken. Doch die Heimelf spielte weiterhin zielstrebig nach vorn und insbesondere J. Bruder wurde immer wieder über die rechte Seite steil geschickt. Doch entweder verstolperte er die vielversprechenden Angriffe oder die Hereingaben waren zu unpräzise. In der 26.Minute gelang der SG dann die verdiente Führung. Nach einer ansehnlichen Kombination von M. Traber über P. Blezinger gelang das Leder zu M. Heinzler, der überlegt einschoss. Fast im Gegenzug eine gute Chance für die Gäste. Nach einem Eckball kam der Stürmer frei zum Kopfball, doch er zielte knapp am Tor vorbei. Kurz darauf Glück für unsere Mannschaft. Nach einem vermeintlichen Zweikampf mit unserem Torwart zeigte der Schiri auf den Elfmeterpunkt. Nach Protesten unsererseits befragte der Schiri den Stürmer und dieser gab an, nicht getroffen worden zu sein. So nahm der Unparteiische den Strafstoß wieder zurück. Eine super sportliche Geste von Stürmer Schmidt. In der Nachspielzeit der 1. Halbzeit wiederum ein sehr schöner Angriff unserer Mannschaft. Ein präzises Zuspiel von M. Heinzler erreichte M. Traber, der das Leder überlegt am Torwart vorbeischoss und zur 2:0 Führung abschloss. Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Spielberichte