SG Gottmadingen/Bietingen – SG I

SG Gottmadingen/Bietingen I – SG Gallmannsweil/BKB I 7:1 (0:0)

Man merkte dem Titelaspiranten aus Gottmadingen/Bietingen an, dass er das finale Spiel schnell für sich entscheiden wollte. Zunächst gelang dieses Unterfangen überhaupt nicht, denn nach zwei Spielminuten landete der Ball an der Latte der SG Gallmannsweil/BKB. Wenig später dann viel Hektik, denn der agile Heuel wurde von unserer Abwehr gefoult. SG-Torhüter Christoph Lipiec musste mit rot vom Platz und Ersatztorhüter Michael Sprenger war nach kurzer Unterbrechung im Tor der SG. Mit einer guten Parade konnte Michael den anschließenden Elfmeter halten und so erhielt die Euphorie der Hegauer einen kleinen Rückschlag. Gleichwohl spielte die nun angespitzelte Heimmannschaft bis zur Pause auf ein Tor. Unsere Elf stellte sich trotz Unterzahl geschickt an und mit viel Glück konnte das Unentschieden bis zur Pause gehalten werden. Kurz nach dem Wechsel war der Bann dann gebrochen, denn Heuel konnte nach einem unnötigen Ballverlust ein langes Zuspiel zum 1:0 verwerten. Spätestens nach dem 2:0 wenig später wurde die Spiellaune des neuen Meisters immer besser und bei unserem Team ließen die Kräfte merklich nach. Noch einmal keimte beim Anhang der SG etwas Hoffnung auf, als Sevdail Suleimani in der 68. Minute mit einem unverhofften Schuss vom Mittelkreis den Heimtorwart überraschte. Nach einem Missverständnis in der Abwehr stellten die Gastgeber allerdings postwendend aus abseitsverdächtiger Position den alten Abstand wieder her. Nun spielte der SC Gottmadingen/Bietingen seine zahlenmäßige Überlegenheit aus und erspielte sich mehrere gute Torchancen. Unsere Elf ließ sich nun hängen und kassierte in den letzten fünf Minuten noch weitere drei Gegentreffer zu einer Kanterniederlage im letzten Spiel. Insgesamt geht der klare Sieg des Gastgebers in Ordnung. Unsere Mannschaft kann trotz der hohen Niederlage auf eine erfolgreiche Rückrunde zurückblicken.
Tore: 1:0 (46.min), 2:0 (54.min),1:2, (68.min) Suleimani, 3:1 (70.min), 4:1 (80.min), 5:1 (86.min), 6:1 (87.min), 7:1 (90.min)
Schiedsrichter: Bühler, (Meersburg)

Veröffentlicht unter Spielberichte