SG I – SG Tengen/Watterdingen

SG Gallmannsweil/B.K.B. I – SG Tengen/Watterdingen I 2:2 (1:1)

Für unsere SG hatte das Spiel am vergangenen Freitag einen Auftakt nach Maß. Andreas Renner konnte mit einer fulminanten Direktabnahme schon nach zwei Spielminuten die Führung erzielen. Der Gegner aus Tengen/Watterdingen war jedoch wenig geschockt und traf nach zwei weiteren Spielminuten zum Ausgleich. Bis zur Halbzeitpause zeigten beide Mannschaften dann ein munteres Spiel mit etwas mehr Gelegenheiten für die Gäste. So konnte ein Angriff von Te./Wa. von Frank Renner energisch in letzter Sekunde unterbunden werden. Fast hätte Andreas Renner dann sein zweites Tor erzielt. Sein platzierter Kopfball konnte jedoch vom Torhüter gerade noch aus der linken oberen Torecke gefischt werden. In der 35. Minute wäre der wiederum glänzend aufgelegte Christoph Lipiec im Tor der SG Gallmannsweil/BKB gegen einen Schuss von Isak machtlos gewesen, der Ball landete zum Glück an der Torlatte.Mit dem Ergebnis von 1:1 wurden die Seiten getauscht. Nach der Pause war der Gast zunächst die überlegene Mannschaft, welche mehrere gute Angriffe gegen die Heimmannschaft starten konnte. In der 57. Spielminute stand Christoph Lipiec dann nochmals das Glück zur Seite als Hock aus guter Position wiederum nur das Quergebälk des Tors traf. Aus dem Gewühl machte es der gleiche Spieler dann besser und konnte die zu diesem Zeitpunkt nicht unverdiente Gästeführung erzielen. Einfach so wollte unsere Mannschaft dann das Spiel offensichtlich nicht abgeben, denn sie kam wieder ins Spiel zurück. Sebastian Auer lauerte dann nach 72. Spielminuten am langen Pfosten und konnte die Hereingabe von Sevdail Sulejmani im Tor der Gäste unterbringen. Nachdem die Gäste vergeblich versuchten per Handspiel ein Tor zu erzielen, war nach 90 Minuten der Punkt für unsere Elf unter Dach und Fach.

Im letzten Rundenspiel geht es zum Tabellenführer nach Bietingen. Die Einheimischen müssen gegen unsere Elf gewinnen, um Meister zu werden. Unsere Mannschaft kann ohne Druck auflaufen und eventuell das Zünglein an der Waage um die Meisterschaft sein. Wir hoffen auf einen guten Saisonabschluss.

Tore: 1:0 (2.) A. Renner, 1:1 (4.min), 1:2 (65.min), 2:2 (72.min) S. Auer
Schiedsrichter: Basöz, Radolfzell

Veröffentlicht unter Spielberichte