SG Sauldorf/Gallm./Meß. – TSV Aach-Linz II

SG Sauldorf/Gallm./Meß. – TSV Aach-Linz II 2:3 (0:3)

Nach der Niederlage gegen den FC Überlingen startete unsere Heimelf mit Zuversicht in das Spiel gegen TSV Aach/Linz II. Jedoch kam Sauldorf anfangs nicht ins Spiel. Die gegnerische Mannschaft nutzte das aus und hat bereits nach 13 Minuten durch einen schnellen Konter den Ball im Tor der Heimelf unterbringen können. Fortan verlief das Spiel der SG Sauldorf unkonzentriert und ungeordnet. So war das 2:0 für Aach/Linz nur eine Frage der Zeit, welches sich in der 25 Minute ereignete. Die erste Torchance durch Corinna Wohlhüter konnte sich die Heimelf erst nach 35 Minuten erspielen. Vor der Halbzeit erhöhte der Gast auf 3:0. Nach der Pause erwachte die SG Sauldorf und spielte fortan besser als der Gegner. In der 65. Minute verkürzte Elena Schlegel auf 1:3. Dadurch war die Heimelf besser im Spiel und erarbeitete sich viele Torchancen. Kurz vor Schluss gelang der SG Sauldorf der 3:2 Anschlusstreffer, ebenfalls durch einen von Elena Schlegel abgegebenen Schuss aus einer er-staunlichen Distanz von 20 Meter. Der Ball segelte an allen vorbei und somit direkt ins Tor. Die Hei-melf kämpfte nun bis zum Schluss, jedoch erfolglos. Alle drei Punkte gingen an die Gastmannschaft, was man durch eine bessere Spielleistung in der ersten Halbzeit hätte verhindern können.

Schiedsrichter: Reiner Epple (FC Bodman/Ludwigshafen)

Veröffentlicht unter Spielberichte