TuS Immenstaad – SG Sauld./Gallm./Meßk.

TuS Immenstaad                               –           SG Sauld./Gallm./Meßk.                   3:3

Die Damenmannschaft reiste am Sonntagmorgen nach Immenstaad an den Bodensee. Gleich in den ersten 5 Minuten bekamen die Gäste durch Startschwierigkeiten 2 Gegentore, wobei das 2:0 ein Abseitstor war. Die SG-Damen erzielten kurz darauf durch Karin Schilling den Anschlusstreffer zum 2:1. Bis zur Halbzeitpause war es ein sehr aggressives und ausgeglichenes Spiel, beide Mannschaften hatten Torchancen doch es blieb beim 2:1 für die Heimmannschaft. In der zweiten Halbzeit nutzten wir dann unsere Chancen und so erzielte Corinna Wohlhüter den langersehnten Ausgleich. Zwei Minuten später fiel das 2:3 für unsere Damen. Selina Häusler brachte uns mit einem Traumtor aus ca. 45 m in Führung. Kurz darauf verschoss man dann einen Elfmeter und konnte somit die Führung nicht ausbauen. In den letzten 30 Minuten war es dann wieder ein ausgeglichenes Spiel und die Heimelf versuchte alles um den Ausgleich zu schießen. In der 70. Minute gelang es ihr auch durch eine Ecke, somit stand es 3:3 was auch der Endstand der intensiven und körperbetonten Partie war.

Tore: 1:0 (4.) ; 2:0 (5.) ; 2:1 (6.) Karin Schilling ; 2:2 (53.) Corinna Wohlhüter ; 3:2 (59.)Selina Häußler ; 3:3 (69.)

Veröffentlicht unter Spielberichte