SV Meßkirch II – SG BKB/Gallmannsweil

SV Meßkirch II – SG BKB/Gallmannsweil                 1:3 (1:0)

Nach der Niederlage des bisherigen Spitzenreiters aus Stockach bestand für unsere 1. Mannschaft am vergangenen Wochenende die Möglichkeit, mit einem Sieg die Tabellenspitze zu erklimmen. Entsprechend motiviert ging man in das Nachbarschaftsderby bei der Reserve des SV Meßkirch. Die erste Hälfte bot allerdings leider nur sehr wenige Höhepunkte. Zwar war unsere Elf leicht überlegen und hatte das Spiel weitestgehend im Griff, konnte jedoch keine nennenswerten Torchancen herausspielen. Mit dem ersten Torschuss des Spiels brachte sich die Heimelf in der 33. Spielminute dann in Führung. Nach einem vorangegangenen Eckball konnte der SVM-Angreifer von der Strafraumlinie unbedrängt flach abschließen.
Mit dem etwas unglücklichen Rückstand wurden die Seiten getauscht. Zur Halbzeit brachte das Trainerteam mit M. Heinzler und M. Eichkorn frischen Wind in die Partie. Der Ausgleichstreffer gelang bereits wenige Sekunden nach Wiederanpfiff, als M. Traber nach dem Anstoß den Ball lange auf den nach vorne geeilten J. Bruder schlagen konnte. Dieser nahm den Ball gekonnt mit und setzte sich auf der Außenbahn gut durch. Seine gezielte Hereingabe fand mit R. Schwarz am langen Pfosten einen sicheren Abnehmer, der zum 1:1-Ausgleichstreffer einschieben konnte. Fortan hatte unsere Elf das Zepter wieder in der Hand und ließ in der 58. Spielminute den verdienten Führungstreffer folgen. Ein flach getretener Freistoß von S. Loll konnte M. Heinzler im Strafraum für den Torwart unhaltbar ins Tor ablenken. Wenige Minuten später hatte M. Heinzler eine weitere gute Möglichkeit zu verzeichnen. Sein Abschluss verfehlte das Ziel allerdings nur knapp. Der zur Halbzeit eingewechselte M. Eichkorn ließ die zahlreich mitgereisten Fans in der 67. Spielminute erneut jubeln, als er einen guten Flankenball, welcher von A. Muffler per Kopf noch entscheidend verlängert wurde, in den Maschen unterbrachte. Unsere Elf ließ nun keinen weiteren Zweifel mehr daran, dass man dieses Spiel als Sieger beenden wollte. Nach guter Hereingabe von M. Eichkorn, vergab A. Muffler völlig freistehend jedoch kläglich (72.). In der 80. Spielminute kam die Heimelf nochmals gefährlich vor unser Tor. Den strammen Abschluss konnte unser Keeper jedoch zunächst mit einer guten Parade klären, ließ den Stürmer jedoch ein zweites Mal zum Abschluss kommen. Mit einer weiteren sehenswerten Parade entschärfte S. Schilling aber auch den Nachschuss. In den letzten Minuten des Spiels hätte die Reuter-Fischer-Elf die Führung noch ausbauen können. In der 88. Minute scheiterte J. Bruder nur knapp. Pech hatte auch M. Heinzler, als der Heimkeeper seinen Abschluss noch an die Latte lenken konnte (90.). J. Bruder traf nur eine Minute später ebenfalls nur das Aluminium. Nach dem über die gesamte Spielzeit verdienten 1:3-Auswärtserfolg steht unsere Elf nun punktgleich mit dem Verfolger VfR Stockach II an der Tabellenspitze und hat nun die Möglichkeit, den Platz an der Sonne am kommenden Wochenende im direkten Verfolgerduell zu festigen.

Tore: 1:0 (33.); 1:1 (46.) R. Schwarz; 1:2 (58.) M. Heinzler; 1:3 (67.) M. Eichkorn
Schiedsrichter: Lothar Auer (Überlingen)

Veröffentlicht unter Spielberichte