SG BKB/Gallmannsweil – Hegauer FV III

SG BKB/Gallmannsweil – Hegauer FV III                                    2:0 (2:0)

Wie in den vergangenen Spielen begann unsere Mannschaft wieder energisch und hatte bereits in der 2. Spielminute die erste Gelegenheit als eine gefährliche Hereingabe von M. Traber von S. Loll nicht konsequent abgeschlossen wurde. Doch auch die Gäste zeigten ihre Gefährlichkeit, ein Schuss aus 20 Metern konnte Torwart St. Schilling gerade noch um den Pfosten lenken. Doch die Heimelf spielte weiterhin zielstrebig nach vorn und insbesondere J. Bruder wurde immer wieder über die rechte Seite steil geschickt. Doch entweder verstolperte er die vielversprechenden Angriffe oder die Hereingaben waren zu unpräzise. In der 26.Minute gelang der SG dann die verdiente Führung. Nach einer ansehnlichen Kombination von M. Traber über P. Blezinger gelang das Leder zu M. Heinzler, der überlegt einschoss. Fast im Gegenzug eine gute Chance für die Gäste. Nach einem Eckball kam der Stürmer frei zum Kopfball, doch er zielte knapp am Tor vorbei. Kurz darauf Glück für unsere Mannschaft. Nach einem vermeintlichen Zweikampf mit unserem Torwart zeigte der Schiri auf den Elfmeterpunkt. Nach Protesten unsererseits befragte der Schiri den Stürmer und dieser gab an, nicht getroffen worden zu sein. So nahm der Unparteiische den Strafstoß wieder zurück. Eine super sportliche Geste von Stürmer Schmidt. In der Nachspielzeit der 1. Halbzeit wiederum ein sehr schöner Angriff unserer Mannschaft. Ein präzises Zuspiel von M. Heinzler erreichte M. Traber, der das Leder überlegt am Torwart vorbeischoss und zur 2:0 Führung abschloss.
Gleich nach der Halbzeit ließ unsere Abwehr den Stürmer kurz aus den Augen, dieser lief allein auf das Tor zu, doch Torwart St. Schilling wehrte den Schuss reaktionsschnell ab. Im weiteren Verlauf entwickelte sich ein stellenweise zähes Spiel, unsere Mannschaft war zwar deutlich überlegen, doch immer wieder konnten die Gäste klären bzw. die Pässe waren zu ungenau. Die Reuter-Truppe hatte zwar viele Gelegenheiten, doch das erlösende dritte Tor wollte einfach nicht fallen. So zielte M. Heinzler in der 62. Minute knapp über das Tor und A. Muffler traf in der 70. Spielminute nur die Torlatte.  Die letzte klare Möglichkeit hatte wiederum M. Heinzler, der nach gutem Einsatz von St. Nägele am Torwart der Gäste scheiterte. So blieb es beim insgesamt verdienten Sieg gegen einen fairen Gegner vom Hegauer FV.

Tore: 1:0 (26.) M. Heinzler; 2:0 (45.) M. Traber
Schiedsrichter: Aziz Koc (Konstanz)

Veröffentlicht unter Spielberichte