SG BKB/Gallmannsweil – FSG Zizenh/Hindelw./H`zell II

SG BKB/Gallmannsweil – FSG Zizenh/Hindelw./H`zell II           3:0 (1:0)

In einer eher mittelmäßigen Kreisliga-B-Partie boten sich den zahlreichen Zuschauern nur wenige Höhepunkte. Die Gastmannschaft schien an diesem Tage nicht viel zu wollen, doch auch unserer Elf gelang es nicht, das Spiel an sich zu reißen. Die ersten Torannäherungen hatte beide Marco Traber zu verzeichnen, als er in der 22. Minute mit einem strammen Flachschuss am Torwart scheiterte und einen weiteren Distanzschuss nur knapp am Tor vorbei setzte (28.). Glück hatte unsere Elf indes in der 34. Spielminute, als die Gäste nach einem leichtfertigen Ballverlust im Mittelfeld zum Torabschluss kamen. Der hohe Ball rutschte durch die Hände des Heimkeepers und überquerte die Torlinie. Vorausgegangen war allerdings ein Zusammenstoß mit einem weiteren FSG-Angreifer, welchen der Unparteiische als Stürmerfoul wertete. Kurz vor der Halbzeitpause hatten die Heimfans dann Grund zum Jubeln, als M. Heinzler einen präzisen Querpass vor das gegnerische Tor spielen konnte. Der leicht im Abseits befindliche M. Traber überließ den Ball dem mitaufgerückten P. Blezinger, der den Ball über den Torwart hinweg im langen Eck zum Führungstreffer unterbringen konnte.
Auch in der zweiten Halbzeit setzte sich das Bild der ersten Hälfte fort. Unsere Elf hatte zwar mehr Spielanteile, ohne jedoch zwingend gefährlich zu werden und auch die Gäste blieben verhalten. A. Muffler scheiterte in der Folge mit zwei Kopfbällen – in der 59. Minute nach einer Flanke von M. Traber und in der 67. Minute nach einer gut getretenen Ecke von Niki Sprenger. Eine weitere Einschussmöglichkeit bot sich S. Loll in der 79. Minute. Hier war allerdings der Gästekeeper zur Stelle. Aufgrund der nur knappen Führung blieb das Spiel trotz der wenigen Höhepunkte bis zum Schluss spannend. Die Erlösung besorgte schließlich M. Heinzler in der 84. Spielminute, als er sich gekonnt gegen seinen Gegenspieler durchsetzen und mit einem Sonntagsschuss aus der Distanz den gegnerischen Torwart überwinden konnte. Nur eine Spielminute später fiel dann die endgültige Entscheidung. Nach einem schönen Diagonalpass von S. Loll nahm der eingelaufene SG-Stürmer A. Muffler den Ball gekonnt mit und schob ihn zum 3:0-Endstand ein. Mit nun vier Siegen in Folge konnte unsere SG den zweiten Tabellenplatz festigen.

Tore: 1:0 (43.) P. Blezinger; 2:0 (84.) M. Heinzler; 3:0 (85.) A. Muffler
Schiedsrichter: Agit Arslan

Veröffentlicht unter Spielberichte