FC Schwand./Wornd./Neuhausen II – SG I

FC Schwand./Wornd./Neuhausen II – SG Gallmannsweil/BKB  0:8 (0:3)

Unsere Elf übernahm gleich zu Beginn des Spiels die Initiative und drängte die Platzherren in die eigene Hälfte zurück. Hieraus ergaben sich zahlreiche gute Torchancen, die jedoch zunächst vergeben wurden, oder vom einheimischen Torwart zunichte gemacht wurden. Erst in der 28. Minute fiel das erste Tor für die SG, als S. Auer einen Freistoss aus 20 Metern im unteren Toreck versenkte. In der 32. Minute hatte R. Messmer Pech, als sein gut platzierter Kopfball ans Toreck krachte. In der 42. Minute machte er es aber besser, als er einen abgewehrten Ball wuchtig ins Tor drosch. S. Auer erzielte kurz vor dem Halbzeitpfiff das beruhigende dritte Tor für die SG.
Auch im zweiten Durchgang war unsere Elf dem Gastgeber hoch überlegen und in der 47 Minute ließ S. Nägele nach einem klug durchgespielten Pass von T. Martin den vierten Treffer folgen. In der 56. Minute konnte sich auch P. Blezinger in die Torschützenliste eintraqen, als er ein kluges Zuspiel von M. Eichkorn gekonnt verwandelte. In der 72. Minute stand A. Riffler allein vor dem Torwart und verwandelte das gute Zuspiel zum sechsten Treffer. Fünf Minuten später setzte sich M. Eichkorn energisch im Strafraum durch und brachte das Leder zum siebten Mal im gegnerischen Tor unter. Die einzige Großchance für die Einheimischen resultierte aus einem Leichtsinnsfehler unseres Schlussmannes. Doch der Stürmer nahm das Geschenk nicht an und schob den Ball allein vor dem Tor über die Latte. Den Schlusspunkt unter dieses einseitige Spiel setzte F. Kedak, der einen Foulelfmeter sicher verwandelte. Ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg für unsere Mannschaft, der bei konsequenterer Chancenauswertung noch hätte deutlich höher ausfallen können. Die Mannschaft zeigte phasenweise ein gefälliges Kombinationsspiel, was jedoch aufgrund der geringen Gegenwehr nicht überbewertet werden sollte.

Tore: 0:1 (28.) S. Auer; 0:2 (42.) R. Messmer; 0:3 (44.) S. Auer; 0:4 (47.) S. Nägele; 0:5(58.) P. Blezinger; 0:6 (72.) A. Riffler; 0:7 (77.) M. Eichkorn; 0:8 (82.) F. Kedak
Schiedsrichter: Salah Khadir

Veröffentlicht unter Spielberichte