TSV Aach-Linz II – SG I

TSV Aach-Linz II – SG Gallmannsweil/BKB I 1:2 (0:1)

Die SG begann die Partie gegen das Schlusslicht sehr konzentriert und knüpfte zunächst an die Leistungen vom vergangenen Sonntag an. Mit guten Ballpassagen wurden die Angriffe vorgetragen. Bereits in der 15. Minute scheiterte M. Eichkorn am Pfosten. In der 18. Minute gelang unserer Mannschaft dann das 0:1, als J. Stefan nach einem Eckball die Unsicherheit des einheimischen Torhüters ausnutzte und aus kurzer Distanz erfolgreich war. Eine weitere Chance hatte F. Kedak in der 25. Minute, doch er scheiterte mit einem Kopfball nur knapp. Die SG beherrschte auch in der Folgezeit das Spielgeschehen, versäumte es jedoch, die knappe Führung auszubauen. Kurz vor dem Seitenwechsel spielte M. Traber einen guten Pass in die Tiefe auf S. Auer, doch diesmal war der Torhüter auf dem Posten. Mit einer knappen Führung wurden die Seiten gewechselt.
Im zweiten Durchgang blieb von der spielerischen Überlegenheit unserer Elf nicht mehr viel übrig. Die Zweikämpfe wurden nicht mehr so konsequent angenommen, so dass die Platzherren immer besser ins Spiel kamen. Große Torchancen konnten sie jedoch nicht herausspielen. In der 73. Minute schien die Partie entschieden, als nach einem Konter S. Auer mustergültig A. Riffler einsetzte, der mit einem Schuss ins kurze Eck erfolgreich war. Doch kurze Zeit später waren auch die Platzherren erfolgreich. Nach einem Freistoßpfiff stellte TW Lipiec noch die Mauer, der TSV reagierte jedoch blitzschnell und schoss den Ball ins leere Tor. Nun witterten die Platzherren nochmals Morgenluft und setzten unsere Elf unter Druck. Doch ausser einer Chance kurz vor Schluss brachten sie nichts nennenswertes zu Stande. So blieb es beim knappen Auswärtssieg für unsere Mannschaft.

Tore: 0:1 (18.) J. Stefan; 0:2 (73.) A. Riffler; 1:2 (78.)
Schiedsrichter: Peter Lehleiter

Veröffentlicht unter Spielberichte