SG I – FC Aramäer Pfullendorf

SG Gallmannsweil/B.K.B. 1 – FC Aramäer Pfullendorf 1:3 (0:2)

Nachdem man die letzten Partien gegen die oberen Mannschaften nicht gewinnen konnte, wollte unsere Elf im letzten Heimspiel der Saison gegen den Aufstiegsaspiranten aus Pfullendorf unbedingt punkten. Gegen den druckvoll beginnenden Gegner konnte sich unsere Erste anfangs auch gut wehren und kam selbst zu nennenswerten Aktionen. So war es Sebastian Auer, der mit einem satten Schuss in der Anfangsphase nur die Querlatte traf. Die technisch versierten Gäste kamen aber immer wieder gefährlich vor das Heimtor. In der 33. Spielminute konnte der gegnerische Angreifer nicht konsequent gestört werden, sodass er sich in einer Einzelaktion gegen eine Handvoll Verteidiger durchsetzen und den Führungstreffer erzielen konnte. Nachdem in der 42. Spielminute das Spielgerät nicht konsequent aus der Gefahrenzone geklärt werden konnte, wurde der Gästeangreifer unglücklich im Strafraum zu Fall gebracht. Der Unparteiische entschied sofort auf Strafstoß, welcher sicher zur 0:2-Pausenführung der Gäste verwandelt wurde.
In der zweiten Hälfte war ein kleines Aufbäumen unserer Mannschaft zu erkennen. So kam man nun vermehrt in aussichtsreiche Abschlusspositionen. Ein Freistoß von Florian Kedak verfehlte sein Ziel nur knapp. Wenige Minuten später kam nach einer Flanke von Florian Kedak unser Angreifer Robin Schwarz einen Schritt zu spät und verpasste den einschussbereiten Ball nur um Haaresbreite. Einen schön vorgetragenen Angriff in der 75. Spielminute konnte Tobias Romer mit einer zielgenauen Flanke vollenden. Andreas Riffler wurde beim anschließenden Versuch, den Ball auf das Tor zu befördern, vom Gästeverteidiger zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte Florian Kedak sicher zum Anschlusstreffer. Unsere Heimelf bleib weiterhin bemüht und wollte den Ausgleich erzielen. Fünf Minuten vor Spielende allerdings musste unsere Erste den K.O.-Treffer zum 1:3 hinnehmen, als nach einem schnellen Konter der gegnerische Stürmer nicht gestoppt werden konnte und sicher zur Entscheidung einschob. So blieb es letztlich bei der dritten Heimniederlage in dieser Saison. Mit einem Sieg am kommenden Wochenende kann unsere 1. Mannschaft die Saison 2018/2019 nun noch mit 40 Punkten abschließen.

Tore: 0:1 (33.); 0:2 (42.); 1:2 (75.) F. Kedak; 1:3 (85.)
Schiedsrichter: Benjamin Gaus

Veröffentlicht unter Spielberichte