FC Hohenfels/Sentenhart – SG I

FC Hohenfels/Sentenhart 1 – SG Gallmannsweil/B.K.B. 1 1:1 (1:0)

Beide Mannschaften gingen relativ verhalten in diese richtungsweisende Begegnung. Das Spiel war in den ersten zwanzig Minuten ausgeglichen. Keine der beiden Mannschaften erspielte sich eine nennenswerte Torchance. Die erste Torgefahr ging in der 25. Minute von den Platzherren aus, doch der angesetzte Kopfball ging weit über das Tor unserer Mannschaft. In der 30.Minute hatte dann auch unsere Elf eine gute Gelegenheit. Ein Eckball von N. Sprenger erreichte R. Schwarz am lagen Pfosten, doch dieser köpfte den Ball in aussichtsreicher Position neben den Pfosten. Kurze Zeit später kam S. Loll in günstige Schussposition, doch auch dieser Ball fand nicht den Weg ins Tor. In der letzten Minute vor der Pause geriet dann die SG in Rückstand. Der Mittelfeldspieler wurde nur unzureichend gestört und konnte den Ball seinem Mitspieler in die Tiefe spielen. Dieser umkurvte Torwart Liepic und schob das Leder ins leere Tor.
Im zweiten Durchgang waren die Platzherren zunächst besser und drängten auf den zweiten Treffer. Hier ließ unsere Elf zunächst die nötige Aggressivität vermissen. Bedingt durch die vorgenommenen Einwechslungen wurde das Spiel unserer Elf dann wieder etwas besser. Ein guter Angriff über mehrere Stationen brachte T. Grömminger in aussichtsreiche Position, doch er stand leider im Abseits. Im Gegenzug hatte unser Elf großes Glück, als nach einem Konter der Heber an die Latte prallte. In der 75. Minute gelang unserer Mannschaft dann der verdiente Ausgleich. Ein gelungener Diagonalpass von M. Traber erreichte den eingewechselten A. Riffler, der mit einem satten Schuss erfolgreich war. In der 80. Minute setzte sich wiederum A. Riffler auf der linken Seite durch, passte zur Mitte, wo T. Grömminger um eine Fußspitze zu spät kam. In den letzten Minuten wurden die Gastgeber in ihre Hälfte zurückgedrängt, doch der Siegtreffer wollte für unsere Elf nicht mehr gelingen. Unsere Elf erwachte in diesem Spiel wohl etwas zu spät, um den Platz doch noch als Sieger zu verlassen.

Tore: 1:0 (45.); 1:1 (75.) A. Riffler

Veröffentlicht unter Spielberichte