SG I – Türk. SV Pfullendorf

SG Gallmannsweil/BKB I – Türk. SV Pfullendorf I 0:1 (0:1)

Im letzten Spiel vor der Winterpause sollte gegen die Gäste vom Türk. SV Pfullendorf nochmals ein Heimsieg gelingen. So begann unsere Elf motiviert und hatte bereits nach 5 Spielminuten die erste Torannäherung zu verzeichnen. Ein schnell vorgetragener Konter über Traber und Auer, konnte der gegnerische Verteidiger noch im letzten Moment vor dem einschussbereiten M. Heinzler zur Ecke klären. Wenige Minuten später verzog S. Auer einen gefährlichen Angriff nur knapp. Wie aus dem Nichts kam in der 19. Spielminute der Führungstreffer für die Gäste. Nachdem ein harmloser Ball nicht konsequent aus der Gefahrenzone befördert werden konnte, erzielte der Gast mit dem ersten Torschuss das 0:1. Unsere Elf ließ sich von dem Gegentor allerdings nicht beirren und spielte weiter munter auf. Nach einer guten Passfolge in der 29. Minute konnte S. Auer den Ball vor dem herauseilenden Gästekeeper erreichen und auf T. Grömminger ablegen. Seine scharfe Hereingabe konnte R. Schwarz gefährlich aufs Tor lenken, traf allerdings nur den Außenpfosten. Zwei Minuten später konnte der gegnerische Verteidiger einen Steilpass wieder im letzten Moment zur Ecke klären.
Mit dem knappen Vorsprung wurden dann die Seiten getauscht. Im zweiten Durchgang hatte R. Schwarz die große Chance zum Ausgleich auf dem Fuß. Die Hereingabe von U. Brucker rutschte ihm allerdings unglücklich über den Schlappen, sodass er links am Tor vorbei zielte. Gefährlich wurden die Gäste nochmals in der 59. Minute, als eine ausgespielte Freistoßvariante von Tormann Ch. Lipiec per Fußabwehr geklärt werden konnte. Die Heimelf blieb bis zum Spielende bemüht und erarbeitete sich immer wieder Offensivaktionen, konnte diese allerdings leider nicht konsequent ausspielen. So blieb es letztlich bei der aufgrund der Vielzahl an Tormöglichkeiten unglücklichen Heimniederlage. Mit der ersten Niederlage in diesem Spieljahr verabschiedet sich unsere Erste nun in die Winterpause.

Tore: 0:1 (19.)
Schiedsrichter: Rochus Hermann (Konstanz)

Veröffentlicht unter Spielberichte