SG Sipplingen/Hödingen – SG I

SG Sipplingen/Hödingen I – SG Gallmannsweil/BKB I 0:3 (0:1)

Nach ausgeglichenem Spielbeginn ergab sich für unsere Mannschaft in der 8. Minute die erste Gelegenheit zur Führung. Die flache Hereingabe von T. Grömminger schoss M. Heinzler aus kurzer Entfernung über das Tor. Zwei Minuten später hatte R. Messmer nach einem Eckball eine gute Einschussmöglichkeit. Doch er schoss dem Torwart in die fangbereiten Hände. Kurze Zeit später hatten auch die Platzherren die erste Chance. Der Stürmer scheiterte jedoch an unserem Torwart. In der 18. Minute konnte sich R. Schwarz auf der linken Seite im Zweikampf energisch durchsetzen und erzielte mit einem Schuss ins kurze Eck die Führung für unsere Elf. Im Gegenzug lag jedoch der Ausgleich in der Luft. Nach einer Unsicherheit in der Abwehr klatschte der Volleyschuss an die Torlatte. Mit einer insgesamt verdienten Führung ging es in die Halbzeit.

Kurz nach dem Anpfiff zum zweiten Durchgang konnte TW Ch. Lipiec eine gefährliche Situation vor seinem Tor klären und somit seiner Mannschaft der Vorsprung halten. Nun wogte das Spiel hin und her, unsere Abwehr stand an diesem Tag sehr gut, doch die Angriffe nach vorne wurden immer wieder durch Fehlpässe und kleine Nachlässigkeiten unterbrochen. Die Einheimischen drängten nun vehement auf den Ausgleich. Eine entscheidende Spielsituation folgte in der 65. Minute. Nach einem Pass in die Tiefe stand der Stürmer allein vor unserem Torwart. Ch. Liepic behielt jedoch die Nerven und drehte mit einer unglaublichen Reaktion den gut geschossenen Ball um den Pfosten. Im Gegenzug führte ein kluger Pass von St. Fischer auf S. Auer, der überlegt zu M. Heinzler auflegte und dieser das vorentscheidende 0:2 besorgte. In der 78. Minute profitierte S. Auer von einem krassen Fehlpass eines Verteidigers und zirkelte das Leder in den oberen Winkel zum dritten Treffer für die SG. Die Mannschaft zeigte eine kämpferisch gute Leistung, insbesondere die Abwehr wusste zu überzeugen. Spielerisch sind mit Sicherheit noch Potentiale nach oben vorhanden. Am kommenden Sonntag gilt es gegen den Tabellenzweiten aus Pfullendorf nochmals alles in die Waagschale zu werfen, um dann entspannt in die Winterpause zu gehen.

Tore: 0:1 (17.) R. Schwarz; 0:2 (67.) M. Heinzler; 0:3 (78.) S. Auer
Schiedsrichter: Thomas Gauggel

Veröffentlicht unter Spielberichte