SG Herdwangen/Großschönach II – SG I

SG Herdwangen/Großschönach II – SG Gallmannsweil/BKB I 0:3 (0:0)

Gegen den noch punkt- und torlosen Tabellenletzten tat sich unsere Elf über die fast komplette Spielzeit sehr schwer. Die ersten zwanzig Minuten waren ziemlich ausgeglichen. Der erste gelungene Angriff in der 20. Minute führte zu einem Steilpass auf S. Auer und dessen Hereingabe konnte M. Heinzler ins Tor schieben, doch der Unparteiische entschied auf Abseits. In der 40. Minute dann eine Riesenchance für die SG. Ein schöner Heber von N. Sprenger prallte an die Latte, der zurückspringende Ball wurde von R. Schwarz aus drei Metern über das Tor geköpft.

Auch nach dem Wechsel fand unsere Elf in keiner Phase zu ihrem Spiel. In der 55. Minute hatten die Platzherren die erste Gelegenheit. Nach einem Abwehrfehler lief der Stürmer allein auf unser Tor zu, verzog jedoch den Ball. In der 65. Minute stand R. Schwarz nach einem guten Pass allein vor dem Torwart, der dieses Duell gewann. Erst in der 75. Minute war der Bann gebrochen. T. Grömminger setzte sich gegen den Verteidiger durch und bezwang den Torwart mit einem gezielten Schuss ins lange Eck. Die Einheimischen wurden nun etwas schwächer und unsere Mannschaft kam zu weiteren Chancen. In der 82. Minute erreichte eine Direktabnahme von T. Grömminger in der Mitte M. Heinzler, der aus kurzer Distanz zum 2:0 einschieben konnte. Wenig später erreichte eine gefühlvolle Flanke von S. Auer wiederum M. Heinzler, der zum 3:0 Endstand einköpfte. Unsere Mannschaft zeigte insgesamt gesehen kein gutes Spiel. Die Elf wird in den nächsten Spielen gegen Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel eine deutliche Leistungssteigerung bieten müssen, um weiterhin erfolgreich zu sein. Schon am nächsten Sonntag steigt in Boll das Lokalderby gegen den punktgleichen Tabellendritten Hohenfels.

Tore: 0:1 (75.) T. Grömminger; 0:2 (80.) M. Heinzler; 0:3 (85.) M. Heinzler
Schiedsrichter: Joao Ribeiro

Veröffentlicht unter Spielberichte