SG I – TSV Aach-Linz 2

SG BKB/Gallmannsweil – TSV Aach-Linz 2 4:0 (1:0)

Bei sommerlichen Temperaturen entwickelte sich ein einseitiges Spiel. Die Gäste, die zu Beginn noch gefällig mitspielten, wurden immer mehr in die Defensive gedrängt und kamen nur ganz selten gefährlich vor unser Tor. Unsere Mannschaft gestaltete das Spiel überlegen, doch im Abschluss war man zu harmlos. Die Elf zeigte zwar eine kämpferisch gute Einstellung, doch die spielerischen Elemente blieben teilweise auf der Strecke. In der 15. Minute fiel dann der Führungstreffer für die Heimelf. Eine verunglückte Flanke von S. Auer fiel unter tatkräftiger Mithilfe des gegnerischen Torwarts in das lange Eck. Kurze Zeit später hatte S. Auer eine erneute Chance, doch anstatt den Angriff selber abzuschließen, wollte er seinen Mitspieler einsetzen, doch das Abspiel misslang. Eine weitere Gelegenheit hatte wiederum S. Auer, der nach gutem Zuspiel den Ball alleinstehend vor dem Torwart am Tor vorbeischoss. Unsere Elf hätte zur Pause bereits deutlich in Führung liegen müssen, doch aufgrund der schlechten Chancenverwertung blieb es beim knappen Vorsprung.
Auch im zweiten Durchgang änderte sich an der Situation zunächst nicht viel. Großchancen von M. Heinzler, R. Schwarz und T. Grömminger konnten nicht verwertet werden. Erst in der 72. Minute konnte unsere Elf zum zweiten Mal jubeln. Nach gutem Zuspiel von M. Heinzler konnte S. Auer den Ball ins lange Eck einschießen. Nun war der Bann gebrochen. Zwei Minuten später traf der kurz zuvor eingewechselte M. Traber nach Vorlage von T. Grömminger aus 20 Metern ins obere Toreck ohne Chance für den Torwart. In der 78. Minute erzielte N. Sprenger unter Mithilfe des Torwarts den vierten Treffer für unsere Elf. So kam am Ende doch noch ein standesgemäßer Sieg gegen eine immer mehr nachlassende Bezirksligareserve aus Aach-Linz. zustande. Die Gäste hatten während der gesamten Spielzeit nicht eine Torchance, erst in der 83. Minute kamen sie erstmals gefährlicher vor unser Tor, doch ohne Ergebnis.

Tore: 1:0 (15.) S. Auer; 2:0 (72.) S. Auer; 3:0 (74) M. Traber; 4:0 (80.) N. Sprenger
Schiedsrichter: Kai Holz (Gutensterin)

Veröffentlicht unter Spielberichte