SG I – SV Denkingen 3

SG BKB/Gallmannsweil – SV Denkingen 3                                3:1 (2:1)

Bereits mit dem ersten Angriff des Spiels die große Chance unsere Elf in Führung zu bringen. Doch sein Schuss allein vor dem Torwart ging am Pfosten vorbei. Besser machten es die Gäste zwei Minuten später, als nach einem Pass in die Tiefe unsere Abwehr ausgespielt war und der Stürmer allein vor Torwart Liepic vollendete. Im weiteren Verlauf war die Heimelf die bessere Mannschaft und erspielte sich mehrere Torchancen, die jedoch nicht genutzt wurden. In der 10. Minute fiel dann der verdiente Ausgleich, als M. Dalnodar die Gästeabwehr narrte und überlegt zum 1:1 einschoss. In der 30. Minute ging die SG dann in Führung, als wiederum M. Dalnodar einen weiten Ball aus abseitsverdächtiger Position aufnahm, den Torwart umspielte und zum 2:1 einschob. Mit einer verdienten Führung wurden die Seiten gewechselt.
Die erste Chance im zweiten Durchgang gehörte den Gästen, als nach einem zu kurz abgewehrten Eckball der Distanzschuss knapp am Tor vorbei ging. Zwei Minuten später hatte unsere Elf dje Gelegenheit, den Vorsprung auszubauen, doch M. Dalnodar geriet bei einer guten Hereingabe von D. Riedmaier in Rücklage, so dass der Ball weit über das Tor ging. Das Spielniveau wurde im weiteren Verlauf immer schlechter, unsere Elf agierte nur mit langen Bällen, die ohne Wirkung waren. Die Gäste waren zwar technisch besser, doch im Abschluss fehlte ihnen die notwendige Konsequenz. So plätscherte das Spiel vor sich hin mit sehr wenigen Höhenpunkten. Ein Lichtblick war noch das dritte Tor für unsere Elf, als sich D. Riedmaier auf der rechten Seite durch setzte, seine Hereingabe verwandelte M. Dalnodar zum 3:1. Die letzte Möglichkeit des Spiels gehörte den Gästen, als sich unsere Abwehr bei einem weiten Ball verschätzte der gegnerische Stürmer den Ball jedoch allein vor Liepic über das Tor schoss. So blieb es bei einem verdienten, jedoch glanzlosen Sieg gegen die dritte Mannschaft aus Denkingen.
Trotz des bisher nicht überzeugenden Saisonverlauf hat sich die Mannschaft wieder etwas stabilisiert und in der oberen Tabellenhälfte festgesetzt. Es bedarf jedoch bereits am kommenden Sonntag einer deutlichen Leistungssteigerung, will man beim Auswärtsspiel beim türkischen SV Pfullendorf bestehen.

Tore: 0:1 (3 min) 1:1 (10.min) M. Dalnodar, 2:1 (30.min) M. Dalnodar, 3:1 (70.) M. Dalnodar
Schiedsrichter: Dominik Gehrke

Veröffentlicht unter Spielberichte