SG Herdwangen/Großschönach 2 – SG I

SG Herdwangen/Großschönach 2 – SG BKB/Gallmannsweil 0:6 (0:4)

Gegen das Tabellenschlusslicht konnte unsere erste Mannschaft endlich den erhofften ersten Sieg erlangen. In einem einseitigen Spiel war unsere Elf dem Gastgeber doch deutlich überlegen. Bereits nach neun Spielminuten konnte Udo Brucker mit einer guten Einzelaktion sein Team in Führung bringen. Wenig später bediente Jörg Gabele den freistehenden Maurizio Dalnodar und dieser konnte das zweite Tor für die SG erzielen. In der 28 Spielminute konnte der Heimtorwart einen Freistoß von Andi Maier zwar noch parieren, der Abpraller konnte von Udo Brucker zum 3:0 verwertet werden. Endlich konnte sich unsere Auswahl auch bis in den Strafraum des Gegners durchsetzen und strahlte Torgefahr aus. Kurz vor dem Seitenwechsel vollendete Florian Kedak zum nächsten Tor der SG.
Nach der Halbzeit kamen die Gastgeber durch einen leichtsinnigen Ballverlust unserer Abwehr in eine aussichtsreiche Position, der gegnerische Stürmer vergab vor dem Tor kläglich. Nach 63. Spielminuten erhöhte der eingewechselte David Riedmaier nach Zuspiel vom ebenfalls eingewechselten Sandro Loll auf 5:0. Zu diesem Zeitpunkt war das Spiel entschieden. Ärgerlich, dass rund zwanzig Minuten vor Schluss Marvin Müller die rote Karte nach einem Handspiel auf der Torlinie sah. Den fälligen Handelfmeter meisterte Christoph Lipiec und konnte so einen Treffer der Hausherren verhindern. Das Spiel verflachte nun zusehens, da die Gastgeber von ihrer zahlenmäßigen Überlegenheit keinen Nutzen ziehen konnte. In den Schlussminuten konnte Marcel Heinzler den Endstand von 6:0 erzielen. Insgesamt ein verdienter Sieg gegen einen sehr schwachen Gegner. Am kommenden Sonntag geht es in Boll gegen das Spitzenteam von der II. Mannschaft des FV Walbertsweiler/Rengetsweiler. Vielleicht kann unser Team nach diesem Sieg auch gegen den Tabellenführer punkten und so seine momentane Situation in der Tabelle erheblich verbessern.

Tore: 0:1 (9.) U. Brucker; 0:2 (16.) M. Dalnodar; 0:3 (28.) U. Brucker; 0:4 (45.) F. Kedak; 0:5 (63.) D. Riedmaier; 0:6 (83.) M. Heinzler
Schiedsrichter: Giuseppe Sutera

Veröffentlicht unter Spielberichte