SG I – Hegauer FV II

SG BKB/Gallmannsweil I – Hegauer FV II 4:0 (2:0)

In den Anfangsminuten waren die Gäste bei tropischen Temperaturen die spielbestimmende Mannschaft und hatte dabei gute Gelegenheiten in Führung zu gehen. Doch im Abschluss war die Landes-ligareserve nicht konsequent genug, so dass unsere Elf immer wieder erfolgreich stören konnte. In der 24. Minute ging dann die SG überraschen in Führung. Nach einem Missverständnis in der Abwehr erkannte N. Sprenger die Situation am schnellsten und bezwang den Torwart mit einem klugen Heber. Danach hatten die Gäste wieder gute Einschussmöglichkeiten. So in der 30. Minute, als eine gefährliche Flanke von rechts in den Strafraum kam, der Stürmer jedoch aus guter Position vergab. In der 35. Minute hielt Torwart M. Sprenger unsere Elf im Spiel, als er einen gefährlichen Schuss um den Pfosten lenkte. In der 40. Minute fiel dann das 2:0 für unsere Elf. Nach einem krassen Abwehrfehler kam J. Gabele am Strafraum an den Ball und schob diesen ins leere Tor. Zwei Minuten später fiel fast der dritte Treffer, als nach einem schnell ausgeführten Freistoß J. Gabele auf halbrechts allein auf das Tor zulief, das finale Abspiel in die Mitte misslang jedoch.
Auch im zweiten Durchgang zeigten die Gäste das gefälligere Spiel, die vorhandenen, teilweise guten Möglichkeiten wurden jedoch kläglich vergeben. Anders unsere Elf: immer wieder setzte sich der unermüdlich kämpfende U. Brucker auf der rechten Seite durch. In der 52. Minute konnte er nur durch ein Foul gebremst werden, den fälligen Elfmeter verwandelte F. Kedak souverän. In der 54. Minute bekamen auch die Gäste einen Elfmeter zugesprochen. Nach einem unnötigen Ballverlust konnte der Stürmer nur durch ein Foul gestoppt werden. Doch der schwach geschossene Elfmeter ging an die Latte und von dort ins Toraus. Im Verlaufe des Spiels gab es noch Möglichkeiten auf beiden Seiten, wobei auch unser Torwart M. Sprenger sich das eine oder andere Mal auszeichnen konnte. In der 75. Minute fiel noch das vierte Tor für die Einheimischen. Wiederum ging U. Brucker auf der rechten Seite durch, seine präzise Vorlage zur Mitte konnte J. Gabele aus kurzer Distanz verwandeln.
So gab es im letzten Spiel den ersten Sieg in der Rückrunde und somit noch einen etwas versöhnlichen Abschluss der Saison. Durch diesen Sieg und gleichzeitiger Niederlag von Hilzingen II rutschte unsere Mannschaft wieder auf den vorletzten Tabellenplatz. Dadurch hat die Elf wieder zwar geringe, aber doch bessere Chancen über die anstehende Relegation den Klassenerhalt doch noch zu schaffen.
Tore: 1:0 (20.) N. Sprenger; 2:0 (40.) J.Gabele; 3:0 (51.) F. Kedak F. (51.); 4:0 J. Gabele (81.);
Schiedsrichter: Dieter Holz (Gutenstein)

Veröffentlicht unter Spielberichte