SG I – FC Hilzingen II

SG BKB/Gallmannsweil – FC Hilzingen 2 3:0 (1:0)

In der Anfangsphase merkte man beiden Mannschaften an, dass es um sehr viel ging. Der Tabellenletzte wollte mit einem Sieg den Anschluss wieder herstellen, unsere Elf wollte mit drei Punkten auf dem eigenen Platz sich etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen. Nach fünfzehn Minuten fand die Heimelf etwas besser ins Spiel und ging bereits mit der ersten gelungenen Aktion in Führung. Nach einem klugen Pass von St. Fischer auf T. Grömminger zog dieser allein auf das Gästetor und vollendete mit einem Schlenzer. Kurz darauf hatte S. Loll nach einem guten Zusammenspiel mit T. Grömminger eine weitere Gelegenheit, doch der Schuss ging weit über das Tor. Nun verflachte das Spiel zusehends und die gezeigten Leistungen auf beiden Seiten bestätigten den Tabellenstand. Erst kurz vor der Halbzeit gab es noch zwei nennenswerte Aktionen. Nach einem gefährlichen Freistoß in den Strafraum ging der platzierte Kopfball knapp am Tor vorbei. Kurz vor dem Halbzeitpfiff wäre den Gästen fast der Ausgleich gelungen. Wiederum ein Freistoß knallte an die Torlatte, der Nachschuss konnte von Torwart Lipiec entschärft werden.
Der Tabellenletzte kam mit Schwung aus der Halbzeit und hatte bereits in der 47. Minute eine hochkarätige Chance. Nach einem schlechten Abwehrverhalten erreichte die präzise Flanke den freistehenden Stürmer, der jedoch den Ball an den Innenpfosten köpfte. Kurze Zeit später waren sich zwei Verteidiger nicht einig, der Stürmer konnte jedoch die Gelegenheit nicht nutzen und köpfte knapp am Tor vorbei. Mitten in die Drangperiode fiel dann das glückliche 2:0 für unsere Elf. Ein gut vorgetragener Konter erreichte wiederum T. Grömminger, der den Ball auch diesmal überlegt am gegnerischen Torwart vor spielte. Danach drängten die Gäste weiter auf das Anschlusstor, doch wiederum stand bei ihren Bemühungen die Latte im Wege. Unsere Elf hatte in dieser Phase mehrere kritische Situationen zu überstehen. In der 74. Minute fiel dann die endgültige Entscheidung, als der an diesem Tag beste Mann auf dem Platz T. Grömminger in die Spitze angespielt wurde und dieser souverän seinen dritten Treffer markierte. Nun war die Moral der Gäste gebrochen. So plätscherte die Partie bis zum Schlusspfiff dahin und die SG errang einen sehr wichtigen Sieg im Kampf gegen den Abstieg.

Tore: 1:0 ( 22.Min), 2:0 (54.min), 3:0 (74.min), alle Thorsten Grömminger
Schiedsrichter: Peter Piechowicz (Gottmadingen)

Veröffentlicht unter Spielberichte