Türk SV Pfullendorf – SG I

Türk SV Pfullendorf – SG Gallmannsweil/B.K.B. 1 4:0 (3:0)

Bei hochsommerlichen Temperaturen und auf dem ungewohnten, gut bespielbaren Kunstrasenplatz tat sich unsere Elf gegen die technisch überlegenen Platzherren von Anfang an sehr schwer. Doch die erste Gelegenheit hatte die SG durch N. Sprenger, der frei vor dem Tor zum Abschluss kam. Der Ball ging jedoch neben das Tor. Doch nun bestimmten die Einheimischen das Spielgeschehen sehr deutlich. Immer wieder wurde unsere Abwehr vor große Probleme gestellt. So hatte unsere Elf in der 8. Minute großes Glück, als der Stürmer sich auf dem linken Flügel durchsetzen konnte. Der Rückpass konnte jedoch Torwart Ch. Lipiec zur Ecke lenken. Doch zwei Minuten später fiel dann auf die gleiche Art und Weise der Führungstreffer für die Einheimischen. In der 17. Minute nochmals eine kleine Chance für unser Team, der Freistoß von R. Messmer erreichte S. Auer, doch dessen Kopfball bereite dem Torwart keine Probleme. In der 22. Minute fiel dann der zweite Treffer für den Türkischen SV. Wiederum konnte sich der flinke Stürmer auf der Außenbahn durchsetzen und der genaue Rückpass wurde souverän verwandelt. In der 32. Minute wurde die Abwehr mit einem langen Ball ausgekontert und es folgte der dritte Gegentreffer. Mit einem 3-Tore-Rückstand wurden die Seiten gewechselt.
Im zweiten Durchgang hatte unsere Elf wiederum die erste Gelegenheit. Nach einem guten Pass in die Tiefe stand T. Grömminger allein vor dem Tor, traf jedoch den Ball nicht. In der 53. Minute war das Spiel dann bereits vorzeitig entschieden. Nach einem Slalom durch die Abwehr erzielte Stürmer Erdem den vierten Treffer. Im weiteren Verlauf ließen es die Platzherren etwas ruhiger und weniger zielstrebig angehen. Trotzdem hatten sie noch weitere Chancen, das Ergebnis zu verbessern. Sie scheiterten jedoch einige Male am guten Schlussmann Ch. Liepic, der mit guten Paraden eine noch höhere Niederlage verhinderte. Die letzte Gelegenheit wenigstens den Ehrentreffer zu erzielen hatte R. Schwarz, dessen Schuss nach Zuspiel von St. Fischer ging jedoch knapp am Tor vorbei. So verlor unsere Mannschaft dieses wichtige Spiel auch in dieser Höhe verdient. Gegen einen technisch besseren Gegner wäre eine deutlich aggressivere und körperbetontere Spielweise erforderlich gewesen, um eine Chance zu haben. Doch es scheint, dass dies die Mannschaft zur Zeit nicht umsetzen kann.

Tore: 1:0 (13.); 2:0 (22.); 3:0 (32.); 4:0 (55.)
Schiedsrichter: Uwe Schaffart (Stockach)

Veröffentlicht unter Spielberichte

Ergebnisse SG II & SG III

SV Denkingen 3 – SG Gallmannsweil/B.K.B. 3 6:0 (2:0)
Tore: 1:0 (9.); 2:0 (26.); 3:0 (49.); 4:0 (73.); 5:0 (76.); 6:0 (79.)
Schiedsrichter: Julian Bühner

FC Rot-Weiß Salem 3 – SG Gallmannsweil/BKB 2 2:1 (0:1)
Tore: 0:1 (34.) ET; 1:1 (51.); 2:1 (78.)
Schiedsrichter: Yanick Milklerat

Veröffentlicht unter Ergebnisse

SG I – SG Sipplingen/Hödingen

SV Gallmannsweil/B.K.B. 1 – SG Sipplingen/Hödingen 1 2:2 (2:0)

Unsere Mannschaft begann das Spiel sehr temporeich mit schnellen Angriffen auf das Gästetor. Doch der letzte Pass war meist zu ungenau, so dass keine Gefahr vor dem gegnerischen Tor entstand. Doch auch die Gäste hielten gut dagegen und hatten in der 10. Minute auch die erste guten Chance, doch F. Kedak konnte kurz vor der Torlinie klären, den Nachschuss konnte Torwart Liepic abwehren. In der 20. Minute ging unsere Elf dann in Führung. Ein schöner Diagonalpass von M. Heinzler kam zu S. Auer, der ganz überlegt ins lange Eck einschob. Fünf Minuten später hatte M. Heinzler nochmals die Chance, die Führung auszubauen. Der Schuss aus kurzer Distanz fand jedoch nicht den Weg ins Tor. In der 30. Minute ging T. Romer auf der linken Seite durch, seine gut getimte Flanke brachte M. Heinzler nicht unter Kontrolle, so dass ein Abwehrspieler klären konnte. In der 35. Minute hatten die Gäste eine Riesenchance, als nach einem Freistoß der Gästestürmer allein zum Kopfball kam, diesen jedoch knapp über die Latte setzte. In der 41. Minute erzielte J. Stefan den zweiten Treffer für die SG. Er setzte sich energisch im Strafraum durch und konnte den zu kurz abgewehrten Ball ins Tor bugsieren. Mit einer verdienten Führung wurden die Seiten gewechselt.
Nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste aggressiver und hatte in der 48.und 51. Minute Pech, als die Schüßen jeweils am Außenpfosten landeten. In der 60. Minute gelang ihnen jedoch der Anschlusstreffer. Ein katastrophaler Abwehrfehler nutzten die Gäste vom See gnadenlos aus. In der 65. Minute scheiterte M Heinzler nach einer guten Flanke von A. Riffler am aufmerksamen Gästetorwart. Auch T. Grömminger hatte in der 75. Minute einen guten Abschluss, der Ball ging jedoch knapp über das Tor. In den letzten Minuten drängten die Gäste auf den Ausgleich. Unserer Elf ging nun langsam die Power aus. In der 85.Minute hatten Sie eine Riesenchance zu Ausgleich. Dieser fiel dann in der 88. Minute nach einer wiederum sehr schwachen Defensivleistung. So hatten sich die Gäste den Punkt, der keiner Mannschaft wirklich weiter hilft, aufgrund der zweiten Halbzeit verdient. Unsere Elf hat nun bereits zum wiederholten Male einen sicheren Vorsprung im zweiten Durchgang verspielt.
Am nächsten Sonntag wartet mit dem Türk. SV Pfullendorf ein weiterer starker Gegner auf unsere Elf.

Tore: 1:0 (20.) S. Auer; 2:0 (41.) J. Stefan; 2:1 (60.); 2:2 (88.)
Schiedsrichter: Marco Russo (Hilzingen)

Veröffentlicht unter Spielberichte

FC Hohenfels/Sentenhart – SG I

FC Hohenfels/Sentenhart 1 – SG Gallmannsweil/B.K.B. 1 1:1 (1:0)

Beide Mannschaften gingen relativ verhalten in diese richtungsweisende Begegnung. Das Spiel war in den ersten zwanzig Minuten ausgeglichen. Keine der beiden Mannschaften erspielte sich eine nennenswerte Torchance. Die erste Torgefahr ging in der 25. Minute von den Platzherren aus, doch der angesetzte Kopfball ging weit über das Tor unserer Mannschaft. In der 30.Minute hatte dann auch unsere Elf eine gute Gelegenheit. Ein Eckball von N. Sprenger erreichte R. Schwarz am lagen Pfosten, doch dieser köpfte den Ball in aussichtsreicher Position neben den Pfosten. Kurze Zeit später kam S. Loll in günstige Schussposition, doch auch dieser Ball fand nicht den Weg ins Tor. In der letzten Minute vor der Pause geriet dann die SG in Rückstand. Der Mittelfeldspieler wurde nur unzureichend gestört und konnte den Ball seinem Mitspieler in die Tiefe spielen. Dieser umkurvte Torwart Liepic und schob das Leder ins leere Tor.
Im zweiten Durchgang waren die Platzherren zunächst besser und drängten auf den zweiten Treffer. Hier ließ unsere Elf zunächst die nötige Aggressivität vermissen. Bedingt durch die vorgenommenen Einwechslungen wurde das Spiel unserer Elf dann wieder etwas besser. Ein guter Angriff über mehrere Stationen brachte T. Grömminger in aussichtsreiche Position, doch er stand leider im Abseits. Im Gegenzug hatte unser Elf großes Glück, als nach einem Konter der Heber an die Latte prallte. In der 75. Minute gelang unserer Mannschaft dann der verdiente Ausgleich. Ein gelungener Diagonalpass von M. Traber erreichte den eingewechselten A. Riffler, der mit einem satten Schuss erfolgreich war. In der 80. Minute setzte sich wiederum A. Riffler auf der linken Seite durch, passte zur Mitte, wo T. Grömminger um eine Fußspitze zu spät kam. In den letzten Minuten wurden die Gastgeber in ihre Hälfte zurückgedrängt, doch der Siegtreffer wollte für unsere Elf nicht mehr gelingen. Unsere Elf erwachte in diesem Spiel wohl etwas zu spät, um den Platz doch noch als Sieger zu verlassen.

Tore: 1:0 (45.); 1:1 (75.) A. Riffler

Veröffentlicht unter Spielberichte

Ergebnisse SG II & SG III

VfR Sauldorf 2 – SG Gallmannsweil/B.K.B.3 3:2 (0:1)
Tore: 0:1 (22.) F. Müller; 0:2 (46.) F. Müller; 1:2 (47.); 2:2 (67.); 3:2 (67.)
Schiedsrichter: Daniel Krause (Volkertshausen)

Spfr. Ittendorf/Ahausen 2 – SG Gallmannsweil/B.K.B. 2 1:7 (1:3)
Tore: 1:0 (3.); 1:1 (17.) S. Beck; 1:2 (20.) S. Beck; 1:3 (28.) A. Muffler; 1:4 (52.) A. Muffler; 1:5 (73.) F. Erne; 1:6 (77.) D. Kedak; 1:8 (81.) Eigentor
Schiedsrichter: Goran Milicevic

Veröffentlicht unter Ergebnisse

FC Schwand./Wornd./Neuhausen II – SG I

FC Schwand./Wornd./Neuhausen 2 – SG Gallmannsweil/B.K.B. 1 0:12 (0:4)

Bereits in den ersten Spielminuten hatte unsere Elf gegen die ersatzgeschwächt angetretnen Platzherren gute Einschussmöglichkeiten, die jedoch kläglich vergeben wurden. In der 8.Minute eröffnete J. Stefan den Torreigen, als er nach einem Eckball durch einen platzierten Kopfball erfolgreich war. In der 25. Minute verwandelte S. Loll einen an ihm verschuldeten Foulelfmeter zum 0:2. Zehn Minuten später war T. Grömminger nach gutem Zuspiel von S. Loll erfolgreich. In der 40.Minute besorgte wiederum J. Stefan das 0:4, als sein Schuss zunächst vom Torwart gehalten wurde, doch er setzte energisch nach und war erfolgreich. Nach weiteren hochkarätigen Chancen wurden in dieser sehr einseitigen Partie mit einem beruhigenden Vorsprung die Seiten gewechselt.
Im zweiten Durchgang wurde die Partie noch einseitiger, die Gastgeber kamen nicht einmal annähernd an unser Tor. Unsere Mannschaft spielte nun effektiver und es fielen die Tore in regelmäßigen Abständen. Diese schossen in der 55. Minute S. Loll nach guter Vorlage von T. Grömminger, in der 58. Minute M. Heinzler nach einem Abpraller und in der 63. Minute S. Auer nach Vorlage von M. Heinzler. In der 66. Minute erzielte N. Sprenger den achten Treffer, ehe S. Auer nach einem Alleingang das 0:9 markierte. Derselbe Spieler erzielte in der 75. Minute den zehnten Treffer. Das schönste Tor markierte in der 83. Minute N. Sprenger, der eine gut getimte Flanke von M. Traber volley ins Netz bugsierte. M. Heinzler machte in der 88. Minute mit dem zwölften Treffer das Dutzend voll. Unsere Mannschaft gewann aufgrund der vielen Torchancen auch in dieser Höhe verdient gegen einen Gegner, der in allen Belangen unterlegen war. Die Höhe des Sieges sollte jedoch nicht überbewertet werden, ist jedoch zur Verbesserung des Torverhältnisses für die restliche Saison nicht unwichtig.

Tore: 0:1 (8.) J. Stefan; 0:2 (25.) S. Loll; 0:3 (35.) T. Grömminger; 0:4 (40.) J. Stefan; 0:5 (55.) S. Loll; 0:6 (58.) M. Heinzler; 0:7 (63.) S. Auer; 0:8 (66.) N. Sprenger; 0:9 (71.) S. Auer; 0:10 (79.) S. Auer; 0:11 (83.) N. Sprenger; 0:12 (88.) M. Heinzler
Schiedsrichter: Emre Atilla (Radolfzell)

Veröffentlicht unter Spielberichte

Ergebnisse SG II & SG III

SC Göggingen 2 – SG Gallmannsweil/B.K.B. 3 1:1 (1:1)
Tore: 1:0 (33.); 1:1 (43.) A. Messmer
Schiedsrichter: Egon Metzler

FC Uhldingen 3 – SG Gallmannsweil/B.K.B. 2 0:4 (0:1)
Tore: 0:1 (13.) A. Riffler; 0:2 (51.) P. Blezinger; 0:3 (72.) M. Mussolay; 0:4 (77.) P. Blezinger
Schiedsrichter: Tibor Palinkas (Immenstaad)

Veröffentlicht unter Ergebnisse

SG I – SV Denkingen II

SG Gallmannsweil/B.K.B 1 – SV Denkingen 2 0:5 (0:2)

Unsere Mannschaft begann das Spitzenspiel energisch und setzte sich in den Anfangsminuten in der Gästehälfte fest. Doch sehr schnell merkte man, dass der Gegner ebenfalls gewillt war, das Spiel zu bestimmen. So kamen sie in der 8. Minute zur ersten Gelegenheit, doch der Abpraller ging über das Tor. In der 15. Minute brachte ein Abwehrfehler den gegnerischen Stürmer in eine gute Schussposition, so dass dieser nur durch ein Foul zu stoppen war. Der daraus resultierende Elfmeter führte zur 0:1 Führung für die Gäste. Kurz darauf in der 18. Minute die große Chance für die SG zum Ausgleich. R. Schwarz lief nach einem Steilpass allein auf den Torwart zu. Doch dieser konnte den Ball zur Ecke abwehren. Auch ein Distanzschuss von M. Traber in der 22.Minute wurde vom Torwart um den Pfosten gelenkt. Nun wurden die Gäste immer mehr spielbestimmend. Ihr gradliniges und sicheres Angriffsspiel stellte unsere Elf immer wieder vor Probleme. In der 42. Minute kam ein Freistoß von rechts in den Strafraum, der sträflich ungedeckte Stürmer zirkelte den Ball ins untere To-reck zur 0:2 Führung. Im zweiten Durchgang versuchte unsere Elf schnell den Anschluss zu erzielen, doch bereits in der 50. Minute war mit dem dritten Gegentreffer bereits eine Vorentscheidung gefallen. Wiederum ein Freistoß wurde im Strafraum nicht konsequent verteidigt, so dass der Stürmer ohne Probleme vollstrecken konnte. Nun bestimmten die Gäste das Spiel komplett, unsere Mannschaft bemühte sich zwar, doch ließ der Tabellenführer nur wenige Chancen zu. In der 58. Minute kam der SV Denkingen zum vierten Treffer. Die sonst so sichere Abwehr ließ sich ein weiteres Mal ohne große Gegenwehr überlisten. Der fünfte Gegentreffer in der 65. Minute bescherte der Mannschaft die bisher höchste Niederlage der Saison. Leider fand unsere Elf im gesamten Spiel nie zu ihrem Rhythmus und musste somit eine herbe und verdiente Heimniederlage einstecken.

Tore: 0:1 (17.) 0:2 (45.); 0:3 (51.); 0:4 (58.); 0:5 (66.)
Schiedsrichter: Mathias Amann (Großschönach)

Veröffentlicht unter Spielberichte

Ergebnisse SG II & SG III

SG Gallmannsweil/B.K.B 3 – FC Hohenfels/Sentenhart 2 2:3 (0:2)
Tore: 0:1 (1.); 0:2 (45.) 1:2 (58.) T. Grässler; 2:2 (67. T. Szedlak; 2:3 (74.)
Schiedsrichter: Christian Rottler (Singen)

SG Gallmannsweil/B.K.B 2 – TuS Meersburg 2 7:0 (1:0)
Tore: 1:0 (13.) M. Eichkorn; 2:0 (65.) F. Erne; 3:0 (70.) M. v. Briel; 4:0 (73.) M.v. Briel 5:0 (82.) T. Sprenger; 6:0 (90.) S. Nägele; 7:0 (90.) T. Sprenger
Schiedsrichter: Heiner Gleisberg (Heiligenberg)

Veröffentlicht unter Ergebnisse

SV Kreenheinstetten/Leibertingen – SG I

SV Kreenheinstetten/Leibertingen – SG Gallmannsweil/BKB I 0:4 (0:1)

Am vergangenen Samstag sahen die wenigen Zuschauer eine eher schwache Kreisliga-B-Partie. Gegen die tief stehenden Gastgeber tat man sich ziemlich schwer und kam in der ersten Hälfte kaum zu nennenswerten Aktionen. Eine Einzelaktion von Sebastian Auer war es dann, welche in der 17. Spielminute für den Führungstreffer unserer ersten Mannschaft sorgte. Ansonsten war das Spiel geprägt von vielen Fehlpässen. Gefährliche Toraktionen waren Mangelware. Leider setzte sich dies auch in der zweiten Halbzeit fort und so blieb es bei dem knappen Spielstand zunächst eine Zitterpartie. So kam die Heimelf in der 65. Minute mit einer Standardsituation gefährlich zum Abschluss. Innenverteidiger Kedak konnte den Ball allerdings noch in letzter Sekunde vor dem einschussbereiten Gegner zur Ecke klären. Aufatmen dann in der 77. Minute, als Marco Traber nach einem Ballgewinn im Mittelfeld einen schnellen Konter einleiten konnte. Seinen Steilpass konnte Robin Schwarz in der Tiefe erreichen und auf seinen Sturmpartner querlegen. Torjäger Auer ließ sich diese Aktion nicht nehmen und konnte sicher zum 0:2 einschieben. Fortan wurde das Spiel etwas besser und unsere Elf drängte weiterhin auf das Heimtor. Nach einer Flanke von Auer konnte der eingewechselte David Riedmaier per Kopf abschließen. Der Ball wurde von einem Gästeverteidiger für den Torwart noch unhaltbar abgefälscht und landete so im Netz. Damit war das Spiel endgültig entschieden. Den Schlusspunkt setzte wiederum David Riedmaier, als er sich in der 88. Spielminute ein Herz nahm und den Ball aus 20 Metern sehenswert unter die Querlatte hämmerte. So blieb es am Ende dann doch bei einem deutlichen 4:0-Auswärtserfolg. Eine deutliche Leistungssteigerung wird nun am kommenden Wochenende im Spitzenspiel gegen den SV Denkingen II aber dennoch notwendig sein.

Tore: 0:1 (17.) S. Auer, 0:2 (77.) S. Auer, 0:3 (81.) ET, 0:4 (88.) D. Riedmaier
Schiedsrichter: Karlheinz Müller

Veröffentlicht unter Spielberichte